Sternentier Bestattung - Pferdekremierung
Sternentier Bestattung - Pferdekremierung

Die Pferdekremierung

Ob American Miniature Horse oder Shire Horse, auch Pferde gehören für viele Menschen zu treuen Begleitern und haben ebenso wie unsere kleineren Haustiere einen würdevollen letzten Weg verdient. Der Ablauf bei einer Pferdekremierung ist anders, als bei kleineren Haustieren, insbesondere der Transport ist doch schwieriger. Daher arbeiten viele unserer Tierbestatterkollegen wie wir mit speziellen Equiden Kremierungsinstituten zusammen, die die Abholung für die Tierbestatter übernehmen.

Wir kümmern uns für Sie um alle anfallenden Formalitäten speziell auch mit den Veterinärämtern. Ist Ihr Pferd verstorben, organisieren wir die schnellstmögliche Abholung in extra dafür angefertigten Anhängern. In der Regel binnen 24 Stunden. Ihr Pferd wird dann direkt in das Pferdekrematorium gebracht und dort eingeäschert. Wichtig ist, dass Sie Ihren Equidenpass bereithalten und Ihr Tierarzt Ihnen auf dem Antragsformular (bekommen Sie von uns) bescheinigt, dass Ihr Pferd an keiner ansteckenden Seuche erkrankt war bzw. daran verstorben ist und dass eine etwaige für die Kremierung erforderliche veterinärbehördliche Genehmigung vorliegt. Bitte bedenken Sie, dass die meisten Veterinärämter abends, am Wochenende und den Feiertagen geschlossen haben.

Falls Sie schon vorher wissen, dass Ihr Pferd eingeschläfert werden muss, kontaktieren Sie uns am besten auch vorab. Es gibt bei Equiden einige gesetzliche Vorschriften, die beachtet werden müssen, bei denen wir Sie natürlich unterstützen. Zu Ihrer Vorabinformation: Merkblatt des LANUV.

Wir können Ihnen diesen Service bundesweit in ganz Deutschland anbieten, aber wie auch bei Haustierkremierungen ist uns der persönliche Kontakt wichtig. Sowohl im Kreis Paderborn als auch außerhalb, wie z.B. Bielefeld, Brilon, Büren, Delbrück, Geseke, Gütersloh, Lichtenau, Lippstadt, Soest, Stukenbrock und Warburg, sind wir bei der Abholung Ihres Pferdes vor Ort dabei. Auf Wunsch stehen wir Ihnen auch während der Euthanasie bei.

Wir gewährleisten einen absolut pietätvollen, respektvollen und auch zügigen Ablauf, ganz persönlich mit Ihnen, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und keine Massenabfertigung.

Rufen Sie uns an unter 05251 5069327 oder 0173 9811416. Wir sind gerne in einem persönlichen Gespräch für Sie da.

Natürlich wird Ihr Pferd nicht vorher zerteilt, wie man es in mach Internetforen lesen kann. Auch wird Ihr Pferd alleine kremiert und nicht mit anderen Pferden zusammen. Zu Ihrer Sicherheit wird der Kremierungsprozess mit Fotos dokumentiert. Die Asche übergeben wir Ihnen anschließend in einem schlichten Karton, einer Urne Ihrer Wahl oder Sie können die Asche auch auf der Streuwiese eines großen Waldgrundstück neben dem Pferdekrematorium der Natur zurückgeben lassen.

Wir finden es ist eine schöne Erinnerung vielleicht einen Teil der Asche in einer kleinen Schmuckurne oder einem Medaillon aufzubewahren. Wie bei Haustieren gibt es zudem Möglichkeit aus der Asche und/oder dem Fell Ihres Pferdes einen Diamanten herstellen zu lassen. Schauen Sie sich in Ruhe auf unserer URNEN Seite um.

Auch bei Pferden ist für uns die Kostentransparenz selbstverständlich! Je nachdem, wo Ihr Pferd abgeholt werden muss und wie groß und schwer es ist, gibt es keine Standardpreise. Als kleine Orientierung, für ein etwa 600 kg schweres Pferd in einem Stall in Paderborn, zahlen Sie für die Abholung, Überführung und Einäscherung ca. 1.900,00 Euro. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuell auf Sie und Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.